Verkehrsstrafrecht in Köln I München I Gummersbach

Ihnen werden Taten aus dem Verkehrsstrafrecht vorgeworfen?

Ihnen wird eine Straftat vorgeworfen?

Ihnen wird eine Unfallflucht nach § 142 StGB vorgeworfen?


Sie sehen sich eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehrs, § 315b StGB oder einer Gefährdung des Straßenverkehrs nach § 315c StGB konfrontiert?


Sie sollen im Vollrausch, § 316 StGB, ein Fahrzeug im Straßenverkehr geführt haben?


Sie sollen bei einem Unfall einen anderen Menschen verletzt haben und Ihnen wird §§ 223 StGB ff vorgeworfen?

Ausgezeichnete Gründen uns zu beauftragen!

Die KANZLEI SIEGERT-PAAR hilft Ihnen an den Standorten Köln, München und Gummersbach mit persönlichem Engagement sehr gerne schnell weiter.


Als Fachanwalt für Verkehrsrecht und Absolvent der Fachanwaltslehrgänge für Versicherungsrecht und Strafrecht ist Herr Mediator Matthias Siegert-Paar und sein erfahrenes Team ihr zuverlässiger Ansprechpartner bei allen Fragen des Verkehrsstrafrechts.


Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und seiner zahlreichen, erfolgreichen Verfahrensabschlüsse ist Herr Rechtsanwalt Siegert-Paar zum Vertrauensanwalt des ACE Auto Club Europa e.V. und Schwacke Vertragsanwalt. Darüber hinaus ist er seit den Jahren 2009, bzw. 2012 jährlich mit den Fortbildungszertifikaten des Deutschen Anwaltvereins und der Bundesrechtsanwaltskammer ausgezeichnet worden.

Wichtige Informationen die Sie über das Strafverfahren wissen sollten!

Das Strafverfahren ist das staatliche Verfahren zur Feststellung und etwaigen Durchsetzung des Strafanspruches des Staates im konkreten Einzelfall. Entsprechend dieser Aufgabenstellung gliedert sich dieses Verfahren in einzelne Verfahrensbereiche.


Als erstes wird im Ermittlungsverfahren der Sachverhalt durch die Staatsanwaltschaft und das Gericht ermittelt und festgestellt ob eine Straftat gegeben ist. Wenn das er Fall ist, verurteilt das Gericht den Angeklagten zu einer Geld- oder Freiheitsstrafe. Daran schließt sich nach der Rechtskraft des Urteils das Vollstreckungsverfahren an, in dem die festgesetzte Strafe vollstreckt wird.


Das Erkenntnisverfahren gliedert sich selbst in vier einzelne Verfahrensabschnitte:
Im Vorverfahren, §§ 160.177 StPO, prüft zunächst die Staatsanwaltschaft ob ein hinreichender Tatverdacht gegeben ist, welcher ein Verurteilung in einem etwaigen Gerichtsverfahren erwarten lässt. Wird dieser bejaht, leitet die Staatsanwaltschaft den Sachverhalt in das Zwischenverfahren über. Sollte sich bei den Ermittlungen kein hinreichender Tatverdacht ergeben, wird das Verfahren eingestellt.
Im Zwischenverfahren, §§ 199-211 StPO, befasst sich das Gericht erstmals mit dem Fall, nachdem die Staatsanwaltschaft den hinreichenden Tatverdacht bejaht hat. Das Gericht prüft, ob der Fall zur Hauptverhandlung zugelassen wird.
Das Hauptverfahren schließt sich gegebenenfalls an das Zwischenverfahren an und ist in den §§ 213-295 StPO geregelt.

Unsere Kontaktdaten finden Sie hier!

Standort Köln
Eupener-Straße 161 I E 60
50933 Köln
Telefon: 0221- 300 760 36
Fax: 0221- 300 760 37
koeln@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de


Standort München
Neumarkter Straße 80
81673 München
Telefon: 089- 740 336 70
Fax: 089-740 336 71
muenchen@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de


Standort Gummersbach
Moltkestraße 01
51643 Gummersbach
Telefon: 0221- 300 760 36
Fax: 0221- 300 760 37
gummersbach@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de

Unsere Qualifikationen zur Strafverteidigung!

Zusatzausbildungen!

Fachanwalt
für Verkehrsrecht


Fachanwaltslehrgang
für Strafrecht


Fachanwaltslehrgang
für Versicherungsrecht


Fachanwaltslehrgang
für Erbrecht


Mediator I FH Koblenz

Referenznetzwerk!

ACE Auto Club Europa e.V.
Vertrauensanwalt


Schwacke Vertragsanwalt


Arbeitsgemeinschaft für
Verkehrsrecht
des Deutschen Anwalt Vereins


Arbeitsgemeinschaft für
Versicherungsrecht
des Deutschen Anwalt Vereins


Arbeitsgemeinschaft für
Strafrecht
des Deutschen Anwalt Vereins


Arbeitsgemeinschaft für
Mediation
des Deutschen Anwalt Vereins


Fortbildungsauszeichnungen!

Fortbildungsauszeichnung des
Deutschen Anwalt Vereins
2009 bis heute jährlich


Fortbildungsauszeichnung der
Bundesrechtsanwaltskammer
2012 bis heute jährlich

Kontaktdaten!

Standort Köln
Eupener-Straße 161 I E 60
50933 Köln
Telefon: 0221- 300 760 36
Fax: 0221- 300 760 37
koeln@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de


Standort München
Neumarkter Straße 80
81673 München
Telefon: 089- 740 336 70
Fax: 089-740 336 71
muenchen@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de


Standort Gummersbach
Moltkestraße 01
51643 Gummersbach
Telefon: 0221- 300 760 36
Fax: 0221- 300 760 37
gummersbach@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de

Kontaktdaten

Unsere Kontaktdaten finden Sie hier!

Standort Köln
Eupener-Straße 161 I E 60
50933 Köln
Telefon: 0221- 300 760 36
Fax: 0221- 300 760 37
koeln@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de


Standort München
Neumarkter Straße 80
81673 München
Telefon: 089- 740 336 70
Fax: 089-740 336 71
muenchen@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de


Standort Gummersbach
Moltkestraße 01
51643 Gummersbach
Telefon: 0221- 300 760 36
Fax: 0221- 300 760 37
gummersbach@kanzlei-siegert-paar.de
www.kanzlei-siegert-paar.de

ACE Auto Club Europa e.V.